Schmerztherapie

Nackenschmerzen

Nackenschmerzen, Schmerzen im Bereich der Schultern, mit Ausstrahlen in die Arme sind ein sehr häufig anzutreffendes Beschwerdebild. Viele Alltagsbewegungen – wie Dauerbeanspruchung am Schreibtisch – erfordern für den Hals- und Kopfbereich fast immer eine Vorneigung. Dadurch werden die oberen Gelenke der Wirbelsäule im Übergang zum Kopf, als auch der Schulter- und Nackenbereich stark beansprucht. Die Muskelketten im werden zu einer Haltearbeit des Kopfes gezwungen und diese Fehlsteuerung wirkt sich auf das muskuläre Geleichgewicht aus (muskuläre Dysbalance). Zusätzlich ist die Brustwirbelsäule nach vorn verstärkt gebeugt und der Schultergürtel ist schlecht, oder gar nicht am Brustkorb muskulär gesichert. Knacken und Knirschgeräusche in während der Bewegung treten vermehrt auf.

weiter lesen

Typische Beschwerdebilder sind:

  • Verspannte Nacken-Halsmuskeln
  • Verspannungskopfschmerzen
  • Impingementsyndrom
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Ausstrahlende Scherzen vom Nacken ausgehend in den Arm

Ziel der Therapie ist es die ursächliche Fehlhaltung, insbesondere der Brustwirbelsäule, zu korrigieren, die muskulären Dysbalancen zu beseitigen und die Bewegungsstruktur der Schulter-Arm- Koordination und Kopfhaltung nachhaltig zu verbessern und somit eine Schmerzfreiheit zu erlangen.